"ICH WILL MEHR"

(2011)


von michael starcke

vielleicht ist es das herz, wenn der blick übers wasser
zum horizont gleitet, das flüstert: ich will mehr.

vielleicht ist es die stille, die aufmerksamkeit erfordert
für die tatsachen, für das sein, für eine am mast flatternde fahne.

vielleicht ist es die liebe, die, wenn sie die wiederholung auch schätzt,
mehr will als einen bildschönen körper.

du schaust eine gestalt, die über die stufen eines treppenhauses verschwindet,
flüchtiger blick auf ein gesicht.

du willst mehr, im gehen das bleiben, im momentanen das dauern,
im loslassen das halten, im meer das land,
über das du gehen kannst mit kleinen verletzlichen schritten.


> weiter zu den Bildern ...

> Impressionen zur Vernissage